News 2023/24



18.05.2024, 18:00, Walenstadt, Exi

FC Walenstadt 2
FC Walenstadt 2
US Rueun
US Rueun

Es war okay

Wir wussten schon im Voraus, dass es für uns schwierig wird. Wir hatten etliche Absenzen und verletzte Spieler, sodass wir unsere altgedienten Spieler wie Silvan Dietrich, Diogo Silva, Luca Montalta und sogar unseren Trainer Joris Tomaschett aufs Feld schicken mussten. Durch die fehlende Spielpraxis war bezüglich Resultat also nicht viel zu erwarten. Wir setzten uns aber zum Ziel, Spielfreude zu zeigen und alles zu geben, was ging. Das gelang uns, insbesondere in der ersten Spielhälfte. Bis dann lagen wir nur 1:0 zurück und hatten ein paar gute Chancen. Die "Altgedienten" waren teilweise während 90 Minuten auf dem Platz und zeigten super Einsatz. Ohne euch hätten wir vielleicht sogar Forfait geben müssen. Herzlichen Dank, dass ihr da wart!

 

Nach der Pause kassierten wir nacheinander zwei Gegentore, beide Male aus einem Conterangriff. Das 4:0 kassierten wir aus einem Eckball und das 5:0 geschah nach einem Fehlpass unsererseits. In der 88. Minute schoss Americo Soares dann einen Freistoss aus rund 20 Metern direkt ins Tor - ein schöner Abschluss für uns. Danke auch an unsere Fans, die doch recht zahlreich bis nach Walenstadt anreisten!

 


08.05.2024, 19:30, Trin, Prau Davon

CB Union Trin
CB Union Trin
US Rueun
US Rueun

Vom Kalender zu streichen

Zu diesem Resultat gibt es eigentlich gar nichts mehr zu sagen. Nicht zufriedenstellend, um nicht zu sagen, katastrophal. Der Wurm war drin, aber richtig. Nichts gelang uns, einfach nichts. Irritierend kam hinzu, dass unser Goalie nach rund 5 Minuten sein Tenue wechseln musste, weil es anscheinend nicht regelkonform war. Offensichtlich hat der Schiri dies nicht früher gemerkt. Das ist trotzdem keine Entschuldigung für unser schlechtes Spiel. Also sofort zu vergessen. Wir können es nur noch besser machen.

 

Dies war übrigens unser letztes Spiel gegen den CB Union Trin. Offensichtlich löst unser langjähriger Gegnerverein seine Fussballmannschaft auf. Das finden wir überaus schade. Wir haben immer gerne gegen Trin gespielt und es war immer spannend. Einmal gewannen wir, einmal sie. Offensichtlich hatte der CB Union Trin beim ersten Spiel gegen uns mit 7:2 verloren. Nun hat sich der Kreis geschlossen und sie haben mit fast demselben Resultat gewonnen. Aus dieser Sicht ist ihnen dieses Resultat zu gönnen. Stei bein, CB Union Trin.

 


04.05.2024, 16:00, Rueun, Isla

US Rueun
US Rueun
FC Lusitanos
FC Lusitanos

Finalmein in punct

Igl ei in sentiment sco sche nus vessen gudignau. In giug plein tensiun tochen la davosa secunda - quei han nos aspectaturs saviu veser quella ga. Nus vein saviu che nus havein schanzas da far silmeins in punct e nus vulevan era far finalmein in goal. Entschiet ha ei denton ualti spert cun ina trumpada suenter gnanc 10 minutas, nus vein survegniu nies emprem cuntergoal. Uss ha ei giu num luvrar, cuorer, cumbatter ed empruar da sittar il bal ella reit digl adversari. Nus vein giu pliras caschuns, mo buc dumignau el il rodund el quader. En ina situaziun da standard denton ha Mirco Dermond fatg pusseivel il nunpusseivel e sittau il bal naven dil corner direct ella reit dils Lusitanos. 

 

Quei resultat essan la finala vegni da tener, malgrad ch'ils Lusitanos han fatg squetsch, mo nus vein teniu la dira ed empruau vinavon da far tempo e nezegiar las schanzas tochen la davosa minuta. 

 


27.04.2024, 15:00, Rueun, Isla

US Rueun
US Rueun
AC Bregaglia
AC Bregaglia

Chancen verpasst

Nachdem das Spiel in Trin wegen Schneefalls unterbrochen werden musste, was wir eigentlich bedauerten, da wir 0:1 in Führung waren, gingen wir recht optimistisch in unser nächstes Heimspiel gegen den AC Bregaglia. Am Anfang schien es tatsächlich, als wären wir einander ungefähr ebenbürtig. Aber wir hatten Chancen, die wir nicht nutzten, verloren Bälle und hatten deshalb zu kämpfen. Kurz nach der Pause kassierten wir einen Penalty. Dieser war leider ein Gamechanger.

Danach gelang uns eigentlich gar nichts mehr richtig. Die Gegner belagerten unser Tor fast andauernd. Adam Derungs rettete ein paar Mal. Einmal passierte ihm ein Fehler, er war zu weit vorne und prompt gab es daraus das 0:2. Wäre Adam aber nicht gewesen, hätten wir weit höher verloren. Wir gingen schliesslich mit einem weiteren Penalty mit einem 0:3 zurück in die Kabine.

Das Resultat ist nicht zufriedenstellend. Der Wunsch der Mannschaft ist einerseits, dass in erster Linie alle Spieler spielen können, was aber dazu führt, dass wir ein grösseres Risiko eingehen, keine Tore zu schiessen. Ein altes Dilemma: Gleichbehandlung oder gewinnen? Zumindest haben wir nichts zu verlieren und können so viele gute Erfahrungen sammeln.

 


13.04.2024, 18:00 Poschiavo, Cortini

Poschiavo Calcio 2
Poschiavo Calcio 2
US Rueun
US Rueun

Ei ha valiu la peina - silmeins pil viadi

Per nus in pign eveniment - igl astgar ir a dar ballapei tochen giudem el Grischun en Val Poschiavo. Aschia vein nus gest affittau in bus e priu cun nus empau fans, buc biars, denton fetg fidai. Enqualin ha plinavon anflau la via directa tochen a Poschiavo, denter auter schizun ina delegaziun digl FC Turgi, aschia che nus eran tuttina in bi triep.

 

Il giug sez ei deplorablamein staus ina trumpada. Nus eran motivai fetg. Mo gia ella 5avla minuta vein cassau igl emprem goal. Pauc pli tard vein stuiu prender Ian Spescha blessaus giu dil plaz. Pli tard ha era aunc Tobias Schär pendiu ora la schuiala. Ualti bia pech pia. Insumma vein nus fetg biars blessai. Il venderdis sera da trenament ha era Roni Caminada stuiu dar si suenter haver surpassau cul pei. Nus sperein fetg che Tobias sappi dar l'autra jamna, pertgei davontier mauncan ussa quasi tut ils attaccaders. 

 

Il viadi a casa ei malgrad tut staus hilarics ed ei ha semegliau fetg cuort. Mo schon per quei ha ei rendiu dad ir. Engraziel fetg als fans fidai ch'ein stai cun nus sil plaz a Poschiavo!

 


05.04.2024, 20:00: Rueun, Isla

US Rueun
US Rueun
FC Chur 97(3)
FC Chur 97(3)

Saisonauftakt mit Startschwierigkeiten

Na ja, wir wussten, dass es schwierig für uns wird. Wir hatten noch wenig Spielpraxis, ausser auf dem Rasen in unserem Trainingscamp, aber dort haben wir nur trainiert und gegen keine Gegnermannschaft spielen können. Dann fehlten uns Stammspieler und leider musste auch Giovanni Damiano verletzt das Spielfeld verlassen, sodass etliche Stützen fehlten. Jene aber, die auf dem Platz waren, gaben alles. Zwei schöne Szenen konnten wir herausspielen, was aber doch nicht zum Torerfolg führte. Die Churer Mannschaft war definitiv stärker als wir. Für uns war es trotz allem ein gutes Spiel, konnten wir doch einiges daraus lernen und für spätere Spiele mitnehmen. Wir hoffen nun, dass wir nächsten Samstag gegen Poschiavo unsere Stärken besser herausspielen können.

 

In highlight ei staus tut enzatgei auter. Nus vein inaugurau nossas novas tenutas ch'ein vegnidas sponsoradas da Valaulta Berni SA. In grond e cordial engraziament a Daniel Blumenthal per quei grondius e generus sustegn. Nus vein grond plascher! 

 

Weitere Fotos des Spiels in unserer Galerie


Preisjassen 2024

Ein weiteres, erfolgreiches Jassturnier liegt wieder hinter uns. Nicht weniger als 92 Teilnehmende haben innerhalb von drei Tagen ihre Karten ausgespielt und Punkte gesammelt, dies bei geselligem Beisammensein, gutem Essen und einigen guten Trümpfen in den Händen. Die höchste Passe mit 947 Punkten erzielten Ciril Dermond aus Ilanz und Esther Cavegn aus Vella. Die meisten Punkte sammelte Esther Cavegn (2'544) und gewann dabei auch das Turnier. Den zweiten Platz mit 2'401 Punkten erzielte Peter Montalta, Schluein, und auf dem dritten Platz landete Meinrad Cadruvi aus Ruschein mit 2'393 Punkten. Die Gesamtrangliste könnt ihr unten downloaden.

 

Herzlichen Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und auch allen, die als Zuschauer/innen oder Supporter anwesend waren. Nächstes Jahr wieder: Gleicher Ort, gleiches Datum! 

Siegerin Esther Cavegn und Drittplatzierter Meinrad Cadruvi, auf dem Foto fehlt Peter Montalta als Zweitplatzierter.
Siegerin Esther Cavegn und Drittplatzierter Meinrad Cadruvi, auf dem Foto fehlt Peter Montalta als Zweitplatzierter.

Weitere Fotos in unserer Fotogalerie!

Download
Rangaziun JPP 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 188.1 KB

Dringend und Wichtig!

Urgentamein encuretg Schiri!

Es gilt ernst! Wenn wir bis Ende Februar keinen Schiri gefunden haben, droht Ungemach. Wir werden dann ab Herbst 2024 nicht an der Meisterschaftsrunde teilnehmen können. Somit wären alle unsere Bestrebungen, diesen Club aufrecht zu erhalten und vor allem der gute Zusammenhalt im Verein, stark gefährdet. 

Ab 2025 haben wir eine Lösung, was aber ohne Überbrückung kaum hilfreich ist. Somit: Kennst du jemanden, der Interesse hätte, uns ein Jahr lang auszuhelfen, vielleicht auch länger? Dann melde dich umgehend bei uns! Vielen Dank!


Buna finiziun dalla runda da qualificaziun

Guter Abschluss der Qualifikationsrunde

 

Empau si e giu eisi schon iu ella runda da qualificaziun 2023. Nus vein giu buns e bials giugs plein tensiun, ed auters giugs ein stai d'emblidar. Nus essan denton cuntents cun nies bien plaz sil secund rang dalla tabella. Quei muossa tuttina che nus vein fatg bia endretg. Ina cuorta resumaziun dils giugs anflas ti en nos news.

 

Ussa va ei ella pausa d'unviern. Suenter haver fatg lavur cumina vegnin nus a guder in flot di d'equipa cun recreaziun. Secapescha che nus menein puspei atras nies turnier da jass tradiziunal (ils 2 - 4 da fevrer 2024) e nus mein - co savess ei esser auter - puspei el camp da trenament primavera. Aschia sperein che nus seigien fits sin la runda da promoziun.

 

Sin nossa pagina da web vegnin nus ad orientar regularmein sur dils events digl unviern. 

 

 Etwas auf und ab ging es schon in der Qualifikationsrunde 2023. Wir hatten gute und schöne Spiele mit viel Spannung und guten Kombinationen, aber auch solche, die wir lieber vergessen wollen. Wir sind trotzdem zufrieden mit unserem guten zweiten Platz in der Tabelle. Dies zeigt, dass wir doch einiges richtig gemacht haben. Eine kurze Zusammenfassung der Spiele findest du in den News

 

Jetzt geht's in die Winterpause. Nach unserem Fronarbeits-Einsatz werden wir noch einen geselligen und unterhaltsamen Mannschaftstag geniessen. Selbstverständlich werden wir auch wieder unser traditionelles Jassturnier durchführen (2. - 4. Februar 2024) und wir gehen - wie kann es anders sein - im Frühling wieder ins Trainingscamp. So hoffen wir, dass wir wieder fit und parat sind für die Promotionsrunde.

 

Auf unserer Webseite werden wir regelmässig über unsere Winterevents informieren. 

 

Download
Tippspiel US Rueun
US_Rueun_Tippspiel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 468.1 KB

10.11.2023 Di d'equipa cun trer tschoccas (Eisstockschiessen)

Suenter entgins onns da pazienzia eis ei finalmein puspei stau aschi lunsch. Nus sentupein per nies gi d’equipa per guder in bien temps ensemen.

 

Sentupada (per quels che han pudiu levar) era allas 11:15 uras (e bu 11:30 uras 😉) a Glion ell’ustria dil Migros. Nus havein gudiu in bien gentar ensemen. Silsuenter essan serendi direcziun Flem en il center da Sport Prau la Selva. Naturalmein ha in u l’auter «Wegbier» buca astgau muncar per quei viadi stentus.

 

Arrivai el center da sport havein passentau aunc in mument ell’ustria tochen che tuts annunziai ein arrivai. Allas 14:00 uras havein nus survegniu in’instrucziun a moda e maniera suverana, aschia che nus eran prompts per entscheiver cun l’occurrenza. Nus havein fatg tschun equipas che han silsuenter giugau in’encunter l’autra. Renomadas equipas sco il «Team Wampa» han era anflau la via sin il glatsch. Damai che mintgamai quater equipas giugavan, haveva in’equipa pausa e saveva guder il bien apéro cun in u l’auter migiel vin cauld. Il punsch ei nuota vegnius schazegiaus sco il vin cauld. Basta - cun massa emoziuns e grond engaschi eis ei vegniu giugau «Eisstockschiessen». Accidents ha ei per cletg dau negins, numnadamein haveva in u l’auter giugadur ina hazra forza da trer il fest - mo vid la precisiun muncava ei magari. Gudignau il turnier ha il grondius «Team cigaretta» - cordiala gratulaziun. Suenter duas uras intensivas era nies temps da glatsch finius, igl apéro magliaus/buius e la cundiziun giun plaun, aschia che essan i si ell’ustria per rimnar novas forzas. Ell’ustria han entgins giugau in jass, auters mirau tier al giug da Ice Hockey Val S. Pieder encunter Cuera ed puspei auters han mirau ballapei sin lur moderns e bials telefonins. Deplorablamein ha il BVB buc procurau per massa fatschas rientas.

 

Vid las 17:45 uras essan nus serendi en la Pizzeria Veneziana. Leu havein nus gudiu ina prima tscheina communabla cun in stupent service. Suenter la tscheina eis ei aunc vegniu raquintau ina u l’autra sgnocca. Entuorn las 21:00 uras ein ils emprems giugadurs serendi vinavon direcziun sortida e ils pli vegls a casa en letg. Tut en tut eis ei stau ina stupenta sonda.

 

Ils organisaturs

Roni e Simon

 


Zwischenresultat :-)


22.10.2023, 15:00, Degen, s. Bistgaun

 

CB Lumnezia 3

 

1  :  3

 

US Rueun


Meritada e biala finiziun dalla runda da qualificaziun

Nus savevan che nus vevan la pusseivladad da serrar giu la runda da qualificaziun sil secund plaz, tut tenor sco ils giugs da nos adversaris fineschien e sco nus vegnin da dar il giug encunter il CB Lumnezia. Tuts eran pia motivai ed han priu ensemen tut las forzas per dar in bien giug. Duvrau ha ei quellas, pertgei enqualin ha giu ina cuorta notg suenter il BIG AIR a Cuera... 

Pils aspectaturs eisi stau in bi mirar. Bialas scenas, era dils adversaris, tensiun e cumbinaziuns han dau tempra al giug. Sche nus vessen aunc giu in tec dapli cletg vessen forsa aunc fatg dus goals dapli, pertgei inaga vein gartegiau la latta, in'autra ga la petga. Nicolas Schnoz, Jonathan Flütsch e Mirco Dermond han mintgamai fatg bellezia goals ch'ein buca stai da tener, era grazia allas bunas cumbinaziuns dils ulteriurs giugadurs.

 

Ussa savein nus ir cuntents ed engrazieivels ella pausa d'unviern. Sin primavera sperein che nos blessai seigien puspei en gamba e sappien danovamein sustener nus cun lur forzas.

 


14.10.2023, 16:00: Rueun, Isla

 

US Rueun

 

1  :  0

 

US Danis / Tavanasa


Da "schuffas"

Quella ga eisi buc da seludar. Motivai essan vegni sil plaz, treis puncts vein vuliu recaltgar tier nies davos giug a casa, dau ha ei la finala els cun breigias e miserias. Joel Candrian ha liberau nus ella 75avla minuta entras ch'el ha saviu plazzar la balla ella reit suenter che nus vein giu schau ira entginas bunas pusseivladads. Cuntents essan nus buc. Nus savein dapli. Uss eisi da seconcentrar sil davos giug en Lumnezia e lu vesein nus co ei va vinavon primavera. Nies plaz ella rangaziun ei aunc buc segiraus, denton vesa ei ora gnanc schi mal. 

 

Nos fotografs da casa han persuenter luvrau agl ur dil plaz. Las fotografias anfleis en nossa galeria da fotos.

 


07.10.2023, 17:00: Sedrun, Dulezi

 

FC Sedrun / Disentis

 

3  :  4

 

US Rueun



30.09.2023, 16:00: Rueun, Isla

 

US Rueun

 

1  :  2

 

FC Taminatal



23.09.2023, 16:00: Rueun, Isla

 

US Rueun

 

3  :  2

 

FC Bad Ragaz



08.09.2023, 20:00: Rueun, Isla

 

US Rueun

 

5  :  3

 

CB Trun / Rabius


Victoria meritada

Suenter il giug encunter il CB Union Trin cun nos reservists vein nus quella ga puspei saviu quintar sil plaz cun enqual blessai ch'ein turnai. Nus eran motivai e quei ei restau aschia tochen la davosa minuta. L'emprema ga ei la motivaziun gia sepagada ella 11avla minuta suenter che Jonathan Flütsch ha cuglienau plirs giugadurs da Trun e saviu dar in bi pass ad Elia Arpagaus che ha tschentau il bal cun in bi siet sisum seniester el quader. Mo era nies goalie Patric Cavigelli che remplazza pil mument Adam Derungs ch'ei serraus ha fatg sias paradas. El veva buca mo nuot da far. Ella 23avla minuta ha el stuiu incassar in cuntergoal ord il smugl davon el. Nus vein aunc giu pliras bialas schanzas che nus vein deplorablamein buc mess entuorn ed essan aschia i cun in 1:1 ella pausa.

 

Strusch sil plaz ha Tobias Schär ch'ei vegnius midaus en ed oz l'emprema ga sil plaz gest nezegiau si'emprema caschun e stuschau il bal cun saung freid viaden el goal (2:1). Enteifer paucas minutas vein nus giu plirs buns muments e gia ella 52avla ha Luca Montalta survegniu in bi pass ch'el ha saviu plazzar el goal senza che siu adversari vess giu ina schanza (3:1). Diesch minutas pli tard la proxima biala acziun da Giovanni Damiano che sietta il bal da liunga distanza atras la fuola viaden el goal, buc da tener pigl goali digl adversari (4:1). Uss vinavon aschia. Suenter in sbagl digl goalie dils adversaris ha Ian Spescha giu nuot auter da far che da sittar il bal pacific ella reit ch'era buca pli survigilada (5:1). Il siemi fuss staus da far in 6:1 ed aschia neutralisar il diember da goals cassai dalla davosa ga. Gliez ei deplorablamein buc gartegiau. Ils da Trun han midau en giugadurs e puspei gudignau slontsch. Nus vein giu pusseivladads da far goals, denton buc mess entuorn ei. Ils nos eran plaunet empau staunchels. Suenter in sbagl da nus gartegia ei ella 88avla minuta da far in cuntergoal. Gie, ed ella prolungaziun han ils da Trun veramein aunc sittau in goal cuort avon ch'il schiri ha schulau giu. Tenor nus vess il schiri astgau far quei ina minuta pli baul. Mo uss eisi sco igl ei. Nus essan tuttina cuntents, igl ei stau in bi e fair giug cun tensiun e bunas scenas, era pils aspectaturs.

 


31.08.2023, 19:30: Trin, Prau Davon

 

CB Union Trin

 

6  :  1

 

US Rueun


Es war gar nicht anders möglich

Es ist nicht so, dass die Spieler vielleicht nicht alles gegeben haben, gar nicht. Wir mussten nämlich alle unsere Reservisten holen, um überhaupt spielen zu können. Unser Torhüter Adam Derungs ist leider gesperrt, unser 2. Torhüter Ian Spescha verletzt. Ausserdem etliche weitere Verletzte, zudem diverse Abwesenheiten wegen der beginnenden Jagd oder auch wegen Verletzungen. Also müssen wir uns über dieses Resultat nicht aufregen. Es gibt aber auch nicht viele Worte zu verlieren. Hoffen wir, dass unsere Verletzten bald wieder einsatzbereit sind und schauen wir nach vorne!

 


18.08.2023, 20:00: Laax, Lag Sec


 

CB Laax

 

2  :  2

 

US Rueun


Verhältnismässig zufrieden

Im ersten Meisterschaftsspiel begannen wir etwas verhalten, aber doch konzentriert, was sich bereits in der 17. Minute durch ein Tor von Ian Spescha bezahlt machte. Nur zwei Minuten später trafen aber auch unsere Gegner das Tor und schlossen zum 1:1 auf. Wenn wir bedenken, dass wir dieses Spiel wegen diversen Absenzen durch Ferien, Verletzungen und Erkrankungen mit vielen Reservespielern bestritten, dürfen wir mit der ersten Hälfte des Spiels sehr zufrieden sein. Nach der Pause traf dann Diogo da Silva, soeben eingewechselt, zum nächsten Führungstreffer. Ein Weitschuss von Jan Tomaschett verfehlte das Tor knapp und prallte indirekt am Pfosten ab. Danach wurde es hektisch, denn wir kassierten eine rote Karte, aus unserer Sicht unverdient. Unser Torhüter Adam Derungs wurde ein Foul zugesprochen, sodass Ian Spescha für ihn übernehmen musste. Wir spielten zu Zehnt weiter und hätten das Resultat wahrscheinlich halten können. Leider pfiff der Schiri in der 81. Minute nochmals einen Penalty wegen eines hohen Beins von Mirco Dermond, den die Gegner selbstverständlich in ein Tor verwandelten. Auch dieser Entscheid des Schiedsrichters war aus unserer Sicht äusserst hart.

Die Moral von der Geschichte: Wir hielten durch, wir gaben nicht auf, trotz aller Widrigkeiten, das Publikum stand hinter uns und in der 88. Minute hätte Simon Casanova noch fast einen Treffer gelandet.