News


21.06.2019 Generalversammlung und Sommerpause

An der ordentlichen GV liessen wir das Fussballjahr nochmals Revue passieren. Mit einem 4. Schlussrang in der Tabelle sind wir zufrieden. Wir haben vieles bewegt und erlebt: Streetfood-Festival, neue Sprinkleranlage, Mannschaftstag, erfolgreiches Jassturnier, Fussball-Camp, neue Trikots und Sponsorenanlass. Die Vakanz im Vorstand konnte besetzt werden: Neu ist Patric Cavigelli Kassier. Alle weiteren Vorstandsmitglieder bleiben im Amt. Mit den Trainern Claudio Brenn und Damian Tomaschett schauen wir zuversichtlich in die Zukunft. Auch dürfen wir zwei neue Mitglieder in unserem Verein Willkommen heissen: Fabian Nett und Dario Dietrich. 

 

In diesem Sinne danken wir allen aktiven Mitgliedern für ihr Engagement und der sehr guten Trainingsdisziplin. Den Freunden des Clubs sowie den Passivmitgliedern und unseren weiteren Fans danken wir für die moralische und finanzielle Unterstützung. All unseren Sponsoren gilt ebenfalls unser herzlichstes Dankeschön, insbesondere der Schreinerei Spescha SA für die Finanzierung unserer neuen Trikots. 

 

Wir geniessen nun unsere verdiente Sommerpause und freuen uns auf ein Wiedersehen am Spielfeldrand!

 


08.06.2019, 16:00, Isla

 

US Rueun

 

2 : 1

 

FC Thusis-Cazis 2


Ziel erreicht

Ein Sieg sollte her und das haben wir erreicht. Wir versuchten von Anfang an, schöne Kombinationen herauszuspielen und den Druck aufrecht zu erhalten. Nach einigen Chancen gelang Tobias Schär der erste Treffer in der 25. Minute. In der zweiten Spielhälfte waren es zunächst die Spieler von Thusis-Cazis, die Druck ausübten und wir mussten uns zuweilen wieder finden, blieben aber meist konzentriert am Ball. Dank unserem Goalie Joris Tomaschett und unserer Verteidigung war Schlimmeres zu verhindern. Trotzdem gelang dem FC Thusis-Cazis in der 82. Minute der Anschlusstreffer. Kaum 3 Minuten später schlossen wir wieder auf mit einem Schuss von Tobias Schär ins Tor. Nun gilt es abzuwarten, auf welchem Platz wir die Saison beenden, denn noch nicht alle Spiele unserer Gruppe sind ausgetragen.

 


Fotos unseres ersten Spiels in den neuen Trikots sind online!


01.06.2019, 16:00, Mutteins

 

US Danis/Tavanasa 2

 

 

0  :  5

 

US Rueun



25.05.2019, 16:00, Isla

 

US Rueun

 

3 : 0

 

CB Trun/Rabius 2


Durchgezogen!

Der spezielle Anlass mit unseren neuen Trikots und auch das zahlreich erschienene Publikum waren wohl die Motivation für ein konzentriertes Spiel mit einer Taktik, die wir bis zum Schluss durchziehen konnten. Bereits nach fünf Minuten gelang Martin Schär der erste Treffer ins gegnerische Tor. Nur 10 Minuten später schoss Rino Cavigelli einen Penalti an den Pfosten, Tobias Schär reagierte geistesgegenwärtig und versenkte den Abpraller ins Tor. Die erste Hälfte dominierten wir problemlos. Nach der Pause gelang es Giovanni Damiano mit einem Distanzschuss das 3:0 Endresultat zu schiessen. Der CB Trun/Rabius bemühte sich danach, zumindest einen Anschlusstreffer zu erzielen, unsere Verteidigung und unser Schlussmann Joris Tomaschett vereitelten dies erfolgreich.

 

Fotos des Spiels folgen demnächst!

 

ab 15:30 Grosses Einweihungsfest unserer neuen Trikots

Nach dem Spiel gegen den CB Trun/Rabius offerierten wir einen Gratisapero für alle Anwesenden. Ab 18:00 Uhr waren alle Sponsoren, Donatoren, Fans und Freunde unseres Clubs herzlich zur Taufe unserer neuen Trikots eingeladen. Es warteten Grillwürste, süsse Desserts, Getränke aller Art auf das Publikum. Das Zelt gegen die Kälte und gegen den Regen tat seine Dienste, denn die Temperaturen waren nicht gerade sommerlich.

 

Wir danken unseren grosszügigen Sponsoren, in erster Linie dem Hauptsponsor unserer neuen Trikots, die Schreinerei Spescha SA, Rueun, für die grossartige Unterstützung. Wir tragen die Trikots mit Stolz! Das Mannschaftsfoto ist unter der Rubrik "Team" zu finden.

 

US Rueun - Spescha Scrinaria SA
US Rueun - Spescha Scrinaria SA

18.05.2019, 16:00, Degen

 

CB Lumnezia 2

 

1  :  2

 

US Rueun



11.05.2019, 16:00, Trin, Crappa Grossa

 

CB Union Trin

 

4  :  3

 

US Rueun


Führung aus der Hand gegeben

Bereits in der 4. Minute konnte Luca Montalta einen Freistoss verwerten, sodass wir 1:0 in Führung gingen. Nach einem Foul im Strafraum erhöhte Rino Cavigelli mit einem Penalty den Vorsprung auf 2:0. Unsere Spieler spielten danach nicht mehr konzentriert, liessen dadurch Freiräume für die gegnerische Mannschaft und kassierten prompt einen Gegentreffer in der 42. Minute. Damit nicht genug. Nur drei Minuten später doppelte Trin nach und gingen mit einem ausgeglichenen Resultat in die Pause. 

In der zweiten Spielhälfte gelang es uns nicht mehr, an die erste Viertelstunde anzuknüpfen. Wir spielten kompliziert und produzierten viele Fehler, welche die Gegner ausnutzten und bald mit 3:2 in Führung gingen. Wegen eines weiteren Foulspiels in der 75. Minute konnte Rino Cavigelli nochmals mit einem Penalty zum 3:3 aufschliessen. Leider gelang es uns nicht, das Unentschieden über die Runden zu bringen. Ein unnützes Foulspiel in der 88. Minute führte zum Freistosstor und damit zum Endresultat von 4:3 für Trin.

 


Die Saison beginnt

Am 27. April 2019 starteten wir mit dem Spiel gegen den FC Sedrun/Disentis. Die Revanche gelang uns mit Glück. In den letzten Minuten konnten wir zum 2:2 ausgleichen und folgten damit dem Beispiel vom FC Sedrun/Disentis, welcher dies in der Vorrunde mit uns machte.

 

Am 4. Mai 2019 spielten wir dann gegen FC Orion Chur. Wir wussten, dass es schwierig wird. Erstens führt der FC Orion Chur die Tabelle an, zweitens fehlten ein paar Stammspieler, die in den Ferien weilten. Somit verloren wir klar mit 5:1.

 

Fotos: Dusan Weigl

 


13.04.2019, 18:30 Freundschaftsspiel gegen den CB Lumnezia 2, Fussballplatz in Ilanz!

Unsere Rückrunde fängt dieses Jahr erst am 27. April 2019 an. Aus diesem Grund freuen wir uns natürlich, einige Freundschaftsspiele austragen zu können. Am Samstag war es wieder soweit. Mit viel Glück schafften wir den Sieg. Patric Cavigelli hütete das Tor während des gesamten Spiels. Ziel ist, dass er als Ersatzgoalie eingesetzt werden kann, da Joris Tomaschett an einigen Rückrundenspiele nicht dabei sein kann. Tobias Schär schoss das 1:0, was auch das Endresultat war.

 


06.04.2019 Entwinterung unseres Platzes

Trotz unkonventioneller Schneeräumung im März dauerte es lange, bis unser Platz bespielbar war. Ausserdem hatte ein Dachs seine Freude an den Engerlingen, die sich unterirdisch auf dem Platz tummelten und Feldmäuse taten ihr Eigenes dazu, um den Platz zu verunstalten. In gemeinsamer Arbeit schafften wir es, den Platz wieder so herzustellen, dass er langsam bespielbar wird. Ein bisschen warten müssen wir trotzdem noch. Aber gemeinsame Arbeit schweisst zusammen.

 


17.03.2019, 18:00 Freundschaftsspiel gegen den FC Domat/Ems (Senioren 40+), Fussballplatz Vial

Unser ehemaliges Mitglied Merens Tschuor trainiert mit den Senioren des FC Domat/Ems. Dank ihm können wir also in diesem Freundschaftsspiel unsere Stärken und Schwächen vor dem Start in die Rückrunde erproben. An diesem Spiel hat unser neuer Cheftrainer, Claudio Brenn, sein Debut. 

 

In der ersten Hälfte haben wir alle "Füsse" voll zu tun, um die auf den Mann spielenden Emser abzuwehren und den Ballbesitz zu sichern. Wir kommen kaum über unser Spielhälfte hinaus. Die Emser Senioren gehen dann auch verdient mit dem 1:0 in Führung. Nach der Pause wechseln wir einen Grossteil unserer Mannschaft aus, damit alle etwas Spielübung bekommen. Die Emser haben nicht so viele Auswechselspieler und wir können zulegen. Kurz nach dem Start in die zweite Hälfte gelingt es zunächst Dario Dietrich, dann noch Fabian Nett, je einen Treffer zu erzielen. Unsere "Spielereinkäufe" haben sich gelohnt! Das Spiel endet bei kaltem Wind und beginnendem Regen mit einem 2:1-Sieg für uns.

 

Trotzdem: Es gibt noch einiges zu tun für uns. Hätten wir nicht so viele Auswechselspieler gehabt, möchten wir lieber nicht wissen, wie die zweite Hälfte ausgegangen wäre - und wenn die Emser in unserem Alter gewesen wären, hätten sie uns den Ball um die Ohren gespielt. Kondition und Technik hat also noch Potential. Trotz allem aber war es ein guter Start mit unserem neuen Cheftrainer Claudio Brenn.

 


15.03.2019 Platzwartung einmal anders

Eigentlich sollte bald die Fussballsaison beginnen, aber bei uns ist das so eine Sache. Es liegen immer noch rund 40 cm Schnee auf dem Platz. Was also tun? Statt eines Trainings, wo wir Kondition geübt hätten, entscheiden wir uns, unsere Arm- und Rückenmuskulatur zu trainieren und schaufeln Löcher in den Platz. Damit hoffen wir, dass der Schnee schneller taut, sobald die Sonne scheint. Diese hat sich für morgen angemeldet, mit angenehmen Temperaturen von rund 15 Grad.



08.-10.02.2019 Grosses Preisjassen

Unser 2. Preisjassen ist am 10. Februar 2019 erfolgreich zu Ende gegangen. Wir durften viele Besucher Willkommen heissen und nicht weniger als 93 Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielten ihre Trümpfe aus. An drei Tagen gingen sie auf Punktejagd. Die beste Passe gelang Ursula Brändli Capaul aus Rueun zusammen mit Ricki Koch aus Pitasch. Sie brachten schöne 883 Punkte auf den Jassteppich.

 

Gesamtsiegerin wurde Ursulina Cavelti aus Ilanz mit total 2'449 Punkten. Jan Tomaschett aus Rueun erreichte wie im letzten Jahr den 2. Platz mit 2'437 Punkten und Rang 3 belegt Werner Candrian aus Pitasch mit 2'403 Punkten. Herzliche Gratulation!

 

 Wir möchten allen Teilnehmenden und allen Personen, die uns sonst besucht haben, herzlich danken, dass sie uns mit ihrer Anwesenheit unterstützt haben. Für unseren Club ist dies eine wichtige Einnahmequelle. Damit können wir unsere Investitionen, wie kürzlich unsere neue Sprinkleranlage, mitfinanzieren.

 

Sieger des 2. Preisjassens der US Rueun
Sieger des 2. Preisjassens der US Rueun
Download
Rangliste Preisjassen 2019
Rangaziun JPP 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 479.3 KB

 

Ein paar weitere Eindrücke des Preisjassens 2019:

 

Wir freuen uns, euch bald wieder am Spielfeldrand als Fans zu begegnen! Davor werden wir aber noch Ende Februar ins Trainingscamp in die Türkei reisen. Wir haben vor, fit und gut vorbereitet in die Rückrunde zu steigen.

 

Wir melden uns spätestens wieder aus dem Trainingscamp! Bis bald!

 


17.11.2018 Mannschaftstag

Fast vollzählig versammelten sich alle Helfer, Vorstand und Spieler am Samstagnachmittag, um gemeinsam zum Schiessstand nach Trun zu fahren. Dort genossen wir einen Apéro und massen uns einmal nicht mit Fussball jonglieren, Tore schiessen oder Dribbeln, sondern nahmen das Korn ins Visier und versuchten, mit dem Luftgewehr ins Schwarze zu treffen. Das Schwarze war natürlich viel kleiner als unser Fussballtor - deshalb war es umso schwieriger, einen Volltreffer zu landen. Dies gelang nur Mirco mit dem einzigen 10.9 (das Maximum für einen Treffer) des Abends. Nicolas Tomaschett (auch Fussballer beim CB Trun/Rabius :-)), Gianna Tomaschett und Leandro Petschen hatten die Geduld und Ausdauer, uns in die Wissenschaft des Schiessens einzuführen. Nicht immer ganz einfach, mussten wir feststellen. Nach einem ersten Durchgang durften die 10 Besten noch einen Final schiessen. Gewonnen hat Jan Tomaschett, gefolgt von Dario Dietrich und Tobias Schär. Wir übten dann noch ein bisschen weiter - einige hatte die Schiesswut gepackt. Das beste Resultat des Abends schoss schliesslich Claudia Tomaschett mit 102.20 Punkten. Danke vielmals an die Helfer der Societad da tir voluntaria Trun für diesen unterhaltsamen Apéro!

 

Das Abendessen genossen wir in der Greina in Rabius, wo uns Andreas Baselgia kulinarisch verwöhnte. Dario Dietrich und Fabian Nett, unsere Neuzuzüger, stellten sich uns allen vor und wurden vom Trainer und vom Präsidenten herzlich willkommen geheissen. Andreas Baselgia dürfen wir für das gesponserte Dessert herzlich bedanken - es war super.

 

Die älteren Semester (Präsi, Trainer und Helferinnen) machten sich langsam auf dem Heimweg. Für die Spieler begann der Abend eigentlich erst. Wir hörten, dass es eine seeehr lange Nacht wurde für einige von uns!

 


20.-27.10.2018 Einbau der Sprinkleranlage

An der ausserordentlichen GV vom 13. Oktober 2018 beschloss die US Rueun, eine neue Sprinkleranlage anzuschaffen. Sofort nach dem Beschluss nahmen wir die Installationsarbeiten in Angriff. Die Wettervorhersagen waren durchzogen, auf das Wochenende vom 27. Oktober war Schnee angesagt. So beschlossen wir, alles zu geben und arbeiteten vom 20. Oktober täglich, meist abends, am Einbau der Anlage. Zunächst musste ein Graben rund um den Platz und ein Graben in der Mitte des Platzes ausgehoben werden. Dank der Firma Erni Bau AG und Albert Valaulta, welche die Maschinen zur Verfügung stellten, kamen wir gut vorwärts. Jeder gab alles und kam, so oft es ging. Nachdem die Firma Halter Bewässerungen die Wasserleitungen gelegt hatte, fügten wir noch  ein Leerrohr für eine allfällige, spätere Sanierung der Beleuchtungsanlage bei. So ist zumindest vorgesorgt. Dank des grossen Einsatzes aller Spieler und Helfer gelang es uns, die Gräben noch vor dem ersten Schneefall am Samstag zu schliessen.

 

Hier ein paar Eindrücke:

 


13.10.2018, 18:00, Chur, Ringstrasse

 

Chur 97 (4)

 

1  :  3

 

US Rueun


Für den Frühling vorgesorgt!

Unsere Krankheit ist zwar immer noch dieselbe: Wir lassen weiterhin zu viele Chancen aus. Selbstverständlich sind wir aber mit dem Resultat zufrieden. Momentan figurieren wir auf dem 2. Platz auf der Rangliste - haben jedoch ein Spiel mehr als unsere Konkurrenz gespielt. Dominic Candinas gelang ein schönes Tor als Auftakt aus der Flügelposition. Nach einer Druckphase von Chur 97 traf ein Schuss Patric Cavigelli. Dieser wurde unhaltbar abgelenkt zum Eigentor. Später konnte Lucas Günthart nach einem Zuspiel von Joris Tomaschett zwei Verteidiger hinter sich lassen und alleine aufs Gegentor sprinten. Mit etwas Glück gelang ihm das 2:1 zur Pause. In der zweiten Hälfte spielten wir unkonzentriert und mit wenig konstruktivem Aufbau. Chur dominierte und war die bessere Mannschaft. Das Glück blieb aber weiterhin auf unserer Seite. Tobias Schär schob den Ball zum Schlussresultat von 1:3 ins Tor.

 

Bericht La Quotidiana vom 16.10.2018
Bericht La Quotidiana vom 16.10.2018

06.10.2018, 16:00, Rueun, Isla

 

US Rueun

 

4  : 0

 

US Danis/Tavanasa 2


Gewonnen - auch mit schlechter Chancenauswertung

Die US Rueun ging sehr schnell in Führung. Bereits in der 2. Minute schoss Lucas Günthart den ersten Treffer und keine zwei Minuten später nutzte Lucas Günthart nochmals die Gelegenheit zum 2:0. Danach flachte das Spiel etwas ab. Wir konnten zwar gute Kombinationen zeigen, schafften es aber nicht, diese Vorarbeiten in Tore umzusetzen. Erst gegen Ende des Spiels gelang es Silvan Dietrich mit dem 3:0 den Sieg abzusichern. Fünf Minuten vor Schluss setzte Tobias Schär einen Treffer darauf zum 4:0 Endresultat. 

 


29.09.2018, 17:00, Trun

 

CB Trun/Rabius 2

 

4  :  2

 

US Rueun



22.09.2018, 16:00, Rueun, Isla

 

US Rueun

 

2  : 1

 

CB Lumnezia 2


Die ersten drei Punkte geholt!

Wir finden langsam wieder zu unserem Spielmodus zurück und scheinen jetzt Tritt zu fassen. Bereits in der ersten Spielhälfte konnten wir einige schöne Spielkombinationen zeigen, welche auf Torchancen hoffen liessen. Das Glück blieb jedoch zunächst auf der Seite des CB Lumnezia. Dieser schaffte in der 37. Minute ein überraschendes, direktes Eckballtor. In der 46. Minute erzielten wir den Ausgleichstreffer durch Americo Soares. Dieses Tor kennzeichnete die Wende. Die ersten 20 Minuten nach der Pause spielten wir sehr stark und konnten wiederum einige Torchancen herausspielen. In der 85. Minute schliesslich gelang es Sandro Derungs mit einem schönen Kopfballtor die Mannschaft zum Sieg zu führen.

 


 

FC Thusis-Cazis 2

 

1  :  1

 

US Rueun


Kampfgeist gezeigt

Wir wussten, dass uns gegen den FC Thusis-Cazis eine grosse Herausforderung bevorstand. Wir wussten auch, dass wir uns am Riemen reissen mussten, denn unsere Leistungen liessen in den letzten Spielen doch zu wünschen übrig. Wir schafften es mit konsequenter, defensiver Spielweise und damit, auf Conter zu lauern. Wir kamen so zu einigen äusserst guten Torchancen, die wir leider noch nicht so realisieren konnten, wie wir es wünschten. Aber wir sind diesmal sehr zufrieden mit dem Resultat, zumal der FC Thusis-Cazis doch Favorit und Tabellenführer ist.

 


01.09.2018, 16:00,  Rueun, Isla

 

US Rueun

 

1  :  3

 

FC Union Trin


Drei Punkte verschenkt!

Wir waren motiviert und auf Augenhöhe mit unserem Gegner FC Union Trin. Bereits in den ersten Spielminuten hatten wir etliche Möglichkeiten, ein Tor zu schiessen, vergaben diese Chancen leider. Trin nutzte seine erste Torchance eiskalt aus und ging in der 17. Minute mit dem ersten Treffer in Führung, das zweite Tor schoss Trin in der 32. Minute. Wir vermochten den Rückstand vor der Pause nicht wettzumachen. Auch nach der Pause wollte uns nichts gelingen, der Wurm war drin. Wenig passte zusammen, die Stabilität der Mannschaft liess zu wünschen übrig und so geschah, was zu geschehen hatte: Wir kassierten einen dritten Gegentreffer. Vorne gelang es uns kaum, etwas zu bewirken, hinten passierten Schnitzer. Tobias Schär und Luca Montalta gelang es dann doch noch, ein paar Schüsse aufs Tor zu bringen. Den Ehrentreffer schoss Tobias Schär in der 64. Minute. Die nächsten Spiele werden hart für uns, denn die Gegner sind eher stark einzuschätzen.

 


26.08.2018, 15:00,  Chur, Obere Au

 

FC Orion Chur

 

5  :  0

 

US Rueun


Chancenlos

Nach einer durchgearbeiteten Nacht am Street Food Festival in Rueun war klar, dass wir nicht wirklich fit waren für das anstehende Spiel gegen den FC Orion Chur. Wir haben unser Möglichstes getan, waren aber definitiv chancenlos. Wir gingen mit einem 3:0 in die Pause und kassierten danach noch zwei Gegentreffer, obwohl wir etwas besser ins Spiel kamen. Die Mannschaft des FC Orion Chur war eindeutig taktisch, technisch und läuferisch besser als wir. Die Spieler beider Mannschaften verhielten sich fair und liessen einander auch gewähren. Nächstes Mal machen wir es hoffentlich besser.

 

Wir danken aber all unseren Fans, die uns am Stand des Street Food Festivals in Rueun besucht und uns dadurch unterstützt haben! 

 


Nicht verpassen: 2. Surselva Street Food Festival in Rueun

Samstag, 25. August 2018 ab 16:00 Uhr

Auch wir sind wieder dabei mit unserem ultimativen Fan-Burger! Nicht verpassen also und einfach kommen! Wir freuen uns auf euren Besuch!

 


18.08.2018, 17:00,  Rueun, Isla

 

US Rueun

 

3  :  3

 

FC Sedrun/Disentis


Na ja!

Nach einem fulminanten Start waren wir bereits nach 20 Minuten mit zwei Toren in Vorsprung. Luca Montalta traf zum ersten, Tobias Schär zum zweiten und bereits in der 28. Minute schoss Luca das 3:0. So hätte das natürlich noch lange weitergehen können - aber der Wind drehte sich. Noch vor der Pause wehrte Silvan Dietrich im Torraum unglücklich ab und wir kassierten einen Penalti. Nach der Pause wähnten wir uns in relativer Sicherheit, was uns zum Verhängnis wurde. Der FC Sedrun/Disentis liess nicht locker und traf noch zwei Mal. Auch wir hatten noch etliche gute Spielzüge, einen Lattenschuss von Tobias Schär und einen schönen Schuss von Luca Montalta - das Glück stand leider nicht auf unserer Seite. Wir kennen unsere Schwächen und daran müssen wir weiter arbeiten.

 

Unsere Topscorer 2017/18

Derzeit stimmt die Tabelle auch noch für die neue Saison!

 


Schweizer Cup Teilnahme

US Rueun - FC Sevelen (3.Liga): 0 : 4

Nach dem Aus im Bündner Cup bestritten wir nun den Schweizer Cup. Diesmal hiess der Gegner FC Sevelen. Obwohl diese aus der 3. Liga zu uns anreisten, versuchen wir, unser Spiel aufzuziehen und Chancen zu kreieren. In der ersten Spielhälfte gelang dies uns recht gut. Wir erhielten einen undankbaren Gegentreffer, konnten den FC Sevelen aber grösstenteils unter Kontrolle behalten. Ein Lattenschuss von Luca Montalta hätte uns beinahe den Ausgleich verschafft. In der zweiten Hälfte konnten wir unser Spiel nicht mehr wie gewünscht durchziehen. Trotz allem können wir mit diesem Spiel weitere Spielpraxis aufbauen, was uns hoffentlich für einen erfolgreichen Start in der Meisterschaft hilfreich sein wird.

 



Freundschaftsspiele

Wir hatten Gelegenheit, gegen unsere Nachbarclubs FC Laax und US Schluein-Ilanz II je ein Freundschaftsspiel auszutragen. In beiden Spielen konnten wir diverse Positionen und Strategien austesten sowie Spielerfahrung sammeln. Gegen Laax gewannen wir erfreulich mit 5:2, gegen Schluein-Ilanz II verloren wir 3:1. 


Bündner Cup Teilnahme

Mittwoch, 25. Juli 2018, 20:00: FC Lenzerheide - US Rueun

Nach Saisonende geniessen wir die Ferien, werden aber unser Training bereits Mitte Juli aufnehmen. Wie üblich werden wir am Bündner Cup teilnehmen. Dies gibt uns Spielübung und wir können uns an neuen Mannschaften messen. Sollten wir gewinnen, dürfen wir am Wochenende des 4./5. August 2018 zuhause gegen den AS Moesa antreten. 

Weitere Infos



Weitere News im Archiv