News



14.05.2022, 16:00, Isla, Rueun

 

US Rueun

 

1  :  2

 

CB Trun/Rabius 3a

 



06.05.2022, 19:30, Prau Davon, Trin

 

CB Union Trin

 

 

1  :  3

 

US Rueun



23.04.2022, 16:00, Isla, Rueun

 

US Rueun

 

2  :  2

 

CB Lumnezia 2

 


Spielbericht OVF

 

Schön, wieder daheim zu spielen - mit super Publikum und Fan-Club in der Rueuner-Nordkurve :-)

 

Extra angereist aus Zürich - Freunde unseres Stammspielers Nicolas Schnoz - und super Stimmung gemacht. Es war schön, endlich wieder ein Spiel auf eigenem Rasen auszutragen. Nicht nur die Zürcher Fans waren da und unterstützten uns, auch viele Fans von Rueun und auch des CB Lumnezia waren anwesend. So ist es dankbar zu spielen.

 

Dankbar war es auch für den CB Lumnezia, welcher zunächst das Spiel beherrschte und sehr schnell schon einen Eckball herausspielte, den Ian Spescha abwehrte und eine Minute später den US Rueun nochmals rettete. In der 25. Minute jedoch hatten wir die erste Chance mit einem Eckball, den Dominic Candinas mit einem schönen Kopfschuss zum Tor verwertete. Das Spiel gewann etwas an Dynamik, jedoch schien es so, als würden beide Mannschaften nicht das herausholen, was sie eigentlich sollten. Beiderseits gab es Torchancen, die niemand verwertete, das Spiel plätscherte so dahin. 

 

Nach der Pause schoss Giovanni Damiano beinahe das 2:0, leider gelang es ihm doch nicht, den Eckball ins Netz zu bringen. In der 61. Minute nutzte der CB Lumnezia einen Verteidigungsfehler unsererseits zum Ausgleich. Es musste beinahe so kommen. Ein weiterer Konzentrationsfehler unseres Goalies, der zu weit nach vorne trat und dabei den Ball über sich hinaus und hinein ins Tor springen liess, führte zum 1:2. Nun waren wir in Zugzwang und mussten gegen die Zeit spielen. Zwischendurch gelangen uns schöne Spielpässe, aber auch der Gegner war mit dem Resultat noch nicht zufrieden. Erst in der 81. Minute gelang es Tobias Schär nach einer Finte von Mauro Arpagaus den Ball mit einem schönen Schuss ins Netz zu bringen. Der Ausgleich war geschafft und eigentlich hätten wir zwei Minuten später noch ein Siegestor erzielt. Leider sah der Schiri dies anders und pfiff Offside, sodass wir mit dem 2:2 leider nur einen weiteren Punkt nach Hause bringen können. 

 

 


09.04.2022, 18:00 Uhr, Tuleu Bonaduz

 

FC Bonaduz

 

1  :  1

 

US Rueun


Cuntenteivel

 

Mo treis gis suenter noss'empema partida dalla primavera spitgava gia la proxima  incumbensa, a Panaduz, sin nus. Nus vein entschiet bein e cun far squetsch eis ei gartegiau a Tobias Schär da far igl emprem gol ella 22avla minuta grazia ad in pass memia cuort digl adversari. Tobias ha substituiu Luca Montalta che ha muort ina blessura stuiu schar midar ora cuort suenter ch'il giug haveva entschiet. Suenter il gol havein nus schau tier pauc e giugau solid entochen pausa. Deplorablamein han era Tobias Schär e Mauro Arpagaus stuiu vegnir midai ora anticipadamein. Cuort suenter la pausa havein nus giu duas bunas schanzas da dublegiar nies avantatg. Gest suenter eis ei reussiu a Panaduz da nezegiar in pign sbagl e far igl 1:1. Nus havein empruau vinavon, igl ei denton buca gartegiau, el vent che pareva dad adina vegnir pli ferms, dad ir danovamein en avantatg. Suenter in culp liber ha puspei inaga deplorablamein mo la petga digl adversari rebattiu aschia ch'igl arbiter ha cuort suenter terminau il giug. Risguardond il discletg da blessuras ed il giug da mesjamna ch'era aunc adina da sentir ellas combas astgein nus denton buca schar pender ils tgaus muort il resultat e selegrein sin  nies proxim giug che ha finalmein puspei liug a casa ell'Isla ils 23 d'avrel. Culla speronza ch'ils blessai seigien lu puspei fits e che nus savein puspei sefidar dil sustegn da nies zun schazegiau publicum essan nus semess sin via a casa.

 

Rapport dil giug sin OFV

 


06.04.2022, 20:00, Domat/Ems, Vial Kunstrasen

 

US Rueun

 

2  :  2

 

FC Mladost 74

 


Endlich gestartet

 

Nach einer langen und intensiven Vorbereitung durften wir endlich in die Rückrunde starten. Da bei uns der Platz noch nicht bespielbar ist, wurde das Spiel in Ems auf dem Kunstrasen ausgetragen.

 

Um Punkt 20.00 Uhr startete der Schiedsrichter die Partie. Die US Rueun wurde neu von Silvan Dietrich als Captain angeführt. Wir haben gut begonnen, konnten kompakt stehen und defensiv wenig zulassen. Offensiv haben wir auch gute Aktionen gehabt. Leider gelang es den Mladoster nach einem Eckball in der 24. Minute irgendwie den Ball über die Torlinie zu würgen. Wir haben jedoch gut reagiert und den Ausgleich mit einem wundervollen Freistoss von Dominic Candinas aus etwa 30 Metern gemacht. Es ging hin und her, auf beiden Seiten gab es gute Chancen, um die Führung zu übernehmen.

 

Nach der Pause haben wir nicht mehr so kompakt gespielt. Es gab grosse Lücken in der Mitte und auch hinten. Jedoch kamen wir durch einen Freistoss vom eingewechselten Mirco Dermont gefährlich vor dem Strafraum. Mauro Arpagaus hat diesen Freistoss direkt genommen und perfekt getroffen. 2:1! Danach haben wir uns nicht mehr richtig gefunden. Wir haben Mühe gehabt, die Stürmer aus Chur zu bremsen. So kam es wie es kommen musste und die Mladoster schossen in der 85. Minute das 2:2.

 

Dies war das Schlussresultat und wir dürfen einen Punkt in die Rückrunde mitnehmen. Es ist trotzdem ein wichtiger Punkt, auf dem wir aufbauen können.

 

Spielbericht OFV

 


Support your Sport -Mitmachen und gewinnen!

Hier kannst du auch direkt spenden:

Wie du weisst, sammeln wir Geld für unsere Flutlicht-Anlage. Damit wir auch abends bei Dunkelheit spielen können, muss unsere Lichtanlage ersetzt werden. Wenn alles klappt, werden wir ab Sommer 2022 soweit sein - vielleicht gerade auch mit oder wegen deiner Unterstützung!

Engraziel fetg per tiu support!

Herzlichen Dank für deinen Support!


09.10.2021, 16:00, Rueun, Isla

 

US Rueun

 

1  :  1

 

FC Thusis/Cazis 2a

 


Spielbericht OFV

 

Wir sind mehr oder weniger zufrieden mit dem Spiel gegen den FC Thusis/Cazis. Es gelang uns wieder, ein paar schöne Kombinationen und Chancen herauszuspielen. Wir waren motiviert und spielten diszipliniert. Aber auch der FC Thusis/Cazis machte seine Aufgabe gut, sodass es schliesslich ein sehr ausgeglichenes, aber doch spannendes Spiel war.

 

Bereits nach 6 Minuten gelang es Diogo Silva, den Ball beinahe ins Tor zu bringen, leider blieb es beim Lattenschuss. In der entgegengesetzten Richtung funktionierte es dann nur drei Minuten später für unseren Gegner, welcher mit einem Nachschuss nach einem Pfostenschuss den Ball ins Tor bugsierte und mit 0:1 in Führung ging. Nur zwei Minuten später wurde Giovanni Damiano im Strafraum gefoult, was zu einem Penalty führte. Diesmal schoss Martin Schär, der sonst Penaltys sicher platziert, den Ball zu schwach und zu weit links direkt in den Pfosten, also kein Torglück. Es ging weiter hin und her mit spannenden Spielzügen. In der 24. Minute schoss Sandro Derungs einen wunderschönen weiten Ball aus ungefähr 25 Metern direkt ins gegnerische Tor und glich damit das Resultat zum 1:1 aus. Es könnte sein, dass er selber darüber staunte, dass dieser Schuss tatsächlich ins Tor ging :-). Es ist jedenfalls ein dankbarer und würdiger Abschluss einer Fussballkarriere, denn leider wird Sandro Derungs sich aus dem aktiven Fussball zurückziehen. Herzlichen Dank dir Sandro für deine schöne Leistung!

 

Mit dem 1:1 gingen wir dann in die Pause. Wir könnten noch einige solche spannenden Szenen dieses Spiels beschreiben. Mit einem verdienten 1:1 gehen wir jetzt in die Winterpause. Auf welchem Platz in der Tabelle wir landen, bleibt noch offen, denn die anderen Clubs haben noch 1-2 Spiele zu absolvieren. 

 

Nun stehen übrigens auch die Fotos des Spiels vom 18. September 2021 gegen den CB Union Trin zur Ansicht bereit! Hier geht's zur Fotogalerie.

 


29.09.2021, 20.00, Trun

 

CB Trun/Rabius 3a

 

 

3  :  1

 

US Rueun


Rapport dil giug OFV

 

Ei dat buca bia da dir tier quei giug. Il vierm ei en pil mument. Cuntents essan nus buc. Ils da Trun/Rabius ein gia ell'11avla minuta i en avantatg, suenter mes'ura han els fatg il secund goal. Cuort suenter ha Mauro Arpagaus dumignau il bal per nus ella reit, aschia che nus essan i cun in goal pli pauc ch'ils adversaris ella pausa. Ei ha duiu esser ch'il CB Trun/Rabius ha gia suenter ina minuta dalla secunda mesadad puspei nezegiau sia schanza e fatg il 3:1. A nus eisi buc gartegiau da prender suenter il disavantatg, aschia che nus vein stuiu ir a casa cun quei resultat. 

 

Uss eisi in tec pausa per nus. Il proxim giug vein pér da dar ils 9 d'october 2021 a casa. Pia temps d'optimar nossa strategia, filar vid las cumbinaziuns e vid la segirtad cul bal. Nus vein entschiet bein la sesiun, vein segir fatg bia endretg. Igl ei da setener vid las bunas caussas ed ils buns muments che nus vein giu e francar quei uss. Finamira ei da gudignar il davos giug avon la pausa d'unviern!

 


25.09.2021, anflau in schiri - salvau il campiunadi!

Suenter liunga tscherca ed enqual malemperneivladad e malsegirtad eisi finalmein gartegiau a nus da survegnir in arbiter per noss'uniun. Igl ei iu péz a cup che nus vein buc stuiu calar cul campiunadi muort munconza d'in schiri. Cun Amir Mohebbi vein nus anflau in arbiter ambiziunau ed engaschau che ha plascher da sia incumbensa. Wir heissen dich, Amir Mohebbi, bei uns herzlich Willkommen und wünschen dir viele gute, faire und spannende Spiele! Selbstverständlich werden wir versuchen, auch deine Spiele live mitzuverfolgen. Machen wir nun das Beste aus dieser Win-Win-Situation!

 

tier la reportascha da RTR

Download
Rapport ella Quotidiana dils 28.09.2021
Amir Mohebbi, niev arbiter dalla US Rueun
2021-09-28_La Quotidiana_Seite_3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 300.1 KB

25.09.2021, 17:00, Degen

 

CB Lumnezia

 

 

1  :  0

 

US Rueun


Rapport dil giug OFV

 

Degen bereitet uns immer wieder grosse Schwierigkeiten. So auch diesen Samstag. Motiviert starteten wir in das Spiel, hatten jedoch Mühe die Kontrolle zu übernehmen. Lumnezia machte viel Druck nach vorne. Kurz vor der Pause gelang es den Gastgebern, durch viel Chaos in unserem Strafraum, den Führungstreffer zu erzielen. In der zweiten Halbzeit versuchten wir zu reagieren und spielten offensiv. Wir haben dadurch einige gute Chancen herausgespielt, wurden jedoch leider nicht mit einem Treffer belohnt. Der entscheidende Pass war meistens zu ungenau. Somit endete das Spiel enttäuschend mit einem 1:0. Nun heisst es sich aufzurappeln und am Mittwoch gegen den CB Trun/Rabius eine Reaktion zu zeigen und uns wieder auf Siegeskurs zu bringen. Hopp US Rueun!

 


18.09.2021, 16:00, Rueun, Isla

 

US Rueun

 

1  :  2

 

CB Union Trin

 


Rapport dil giug OFV

 

Nus eran schon empau nervus. Encunter il CB Union Trin ei quei adina empau ina lotteria. Il pli savens gudognan els, mo mintgaton gartegia quei era a nus. Forsa era ei pervia da nossa nervusadad che nus vein all'entschatta buca propi anflau il giug. Nus devan empau nuncoordinau, eran empau sepiars. Malgrad quei vein giu enqual buna pusseivladad da far in goal, duas gadas vein gartegiau la latta. Mo ei vuleva buc gartegiar da tschentar il rodund el quader.

 

Gia ella 16avla minuta eisi gartegiau agl adversari da cuglienar nossa defensiun e secapescha ha quei gest menau tier igl 0:1. Pauc pli tard han els dublegiau il resultat quasi culla medema strategia cun in bal liung tier il 0:2. Plaunet essan denton era nus puspei sesanflai e nus vein saviu far squetsch. Ella 25avla minuta essan vegni frenai cun in foul ella da 16 e Martin Schär ha sittau il penalty viaden ella reit.

 

Cul 1:2 essan i ella pausa. Ella secunda mesadad vein baghegiau si squetsch e vein empruau da dumignar quei bal ella reit dils da Trin. Tochen ella 94avla minuta vein nus dau tut, eran quasi trasora ella mesadad digl adversari, mo vein buc dumignau viaden il bal el goal. Denteren han era ils da Trin giu bunas caschuns, mo era ad els eisi buca pli gartegiau da far enzatgei. Aschia ei il giug ius a fin empau malgest cun in 1:2. Meritau havessen nus il 2:2.

 

Fotografias suondan!

 


11.09.2021, 16:00, Rueun, Isla

 

US Rueun

 

3  :  1

 

FC Bonaduz

 


Spielbericht OFV

 

Eigentlich sind wir schon seit Jahren nicht mehr so gut unterwegs wie gerade jetzt. Wir führen die Rangliste derzeit an, erzielten 12 Punkte aus 4 Spielen. Mehr geht gar nicht. Und trotzdem. Wir haben das Spiel gegen den FC Bonaduz gewonnen, aber wenn wir nur ein bisschen kritisch mit uns selbst sind, ist zu erkennen, dass wir es eigentlich noch besser könnten. Der FC Bonaduz trat mit genau 11 Spielern an, ohne Reserve. Wir hatten ein Heimspiel. Trotzdem liessen wir uns zeitweise unter Druck setzen, insbesondere gegen Ende der Spielzeit. Zwischendurch funktionierte das Zusammenspiel nicht wie gewünscht, Fehlpässe, ungenaue Kombinationen usw. Wir haben also noch Luft nach oben.

 

Gleichwohl dürfen wir sagen, dass wir die Chancen, die sich uns auftaten, effizient nutzten. Bereits nach knapp 20 Minuten erzielte Mirco Dermond den ersten Treffer. Mauro Arpagaus setzte den Ball kurz vor der Pause schön ins Netz, sodass wir mit einem schönen Vorsprung in die Pause gingen. Kurz nach der Pause doppelte Mauro Arpagaus nach und erzielte das 3:0. Auch Diogo Silva gelang noch ein Lattenschuss. Aber dann rissen sich die Gegner zusammen und gaben alles. Wir gerieten unter Druck, kassierten prompt einen Penalty, den die Bonaduzer nutzten und das 3:1 Schlussresultat erzielten. 

 

OFV Rangliste US Rueun
Quei ei bein in bi maletg?
en acziun (foto D. Weigl)
en acziun (foto D. Weigl)

Dapli fotos en nossa gallaria


06.09.2021, 20:00, Chur, Obere Au

 

FC Mladost 74

 

 

0  :  3

 

US Rueun


Spielbericht OFV

 

Am Montagabend reisten wir mit einer stark dezimierten Mannschaft nach Chur um gegen den FC Mladost 74 anzutreten. Mit nur zwei Auswechselspielern nahmen wir die Herausforderung an. Wir nahmen das Spiel von Anfang an in die Hand und machten viel Druck nach vorne. In der 32. Minute kombinierte sich die Offensive schön durch die Mladoster Abwehr. Der Ball fand unseren neuen Stürmer, Mauro Arpagaus, der im Strafraum lauerte und den Ball in die Maschen setzte. Die verdiente Führung gab der Mannschaft nochmals Aufschwung und wir banden den Gastgebern weiterhin unser Spiel auf. Mauro Arpagaus lag das 0:2 auf dem Fuss, den Ball hat er leider knapp am Tor vorbei gezirkelt.

 

In der zweiten Halbzeit gaben wir das Ruder aus der Hand und Mladost dominierte weitgehend das Spiel. Mit der tickenden Uhr im Nacken der Churer nahm die Intensität und die Härte des Spiels zu. Wir versuchten uns wieder zu fangen, hatten jedoch grosse Mühe wieder ins Spiel zu finden. Ian Spescha rettete uns vor dem Ausgleich mit einer Glanzparade als er den Mladoster das 1:1 aus 5 Metern vor dem Tor mit blitzschnellen Reflexen verweigerte. In der 80. Minute gelang Mirco Dermond mit einem Schuss aus gut 25 Metern das 0:2. Dieser Treffer brach dem FC Mladost das Genick und wir nahmen das Spiel wieder in die Hand. Tizian Schär arbeitete stark nach vorne und kam so zu einer guten Chance. Im 1 gegen 1 gegen den Torwart wurde er leider nur Zweiter. Unser Neuzugang Diogo da Silva machte mit seinem Weitschuss zum 0:3 in der 91. Minute den Sack dann definitiv zu. Ein weiterer Sieg für die US Rueun und vieles, worauf wir aufbauen können.

 


28.08.2021 Unsere neue Anzeigetafel ist da!

Dank grosszügiger Unterstützung unseres Sponsoren, der Edecom Computer SA in Trun, konnten wir eine moderne Anzeigetafel anschaffen, die heute in Betrieb genommen wurde. Im Moment hängt sie noch an der Sponsorenwand. Sobald wir die neue Beleuchtung installieren, werden wir sie am südlichen Spielfeldrand montieren. 

Nus admettein al Geni Monn e siu team dalla Edecom Computer SA in grond e cordial engraziament per siu sustegn!

 


28.08.2021, 16:00, Rueun, Isla

 

US Rueun

 

2  :  1

 

CB Sedrun/Mustér

 


Rapport dil giug sin OFV

 

Oh tgei bi, puspei inaga astgar dar in giug da campiunadi a casa sin nies bi plaz ell'Isla. In grond diember da fans ha fatg beinvegni a nus e teniu la dira malgrad l'aura brutta. Ils giugs encunter il CB Sedrun/Mustér han adina in tec il téf da derby, quei che dat empau tensiun al giug. Magari ein ils giugadurs denton schi agitai ch'els ston vegni calmai. Era quella ga eisi stau aschia, cunzun encunter la fin, nua che Dario Janki dil CB Sedrun/Mustér ha stuiu prender encunter la carta cotschna (mellen-mellen), denton pér ella 90avla minuta. Mo uss naven dall'enschatta:

 

Nus vein entschiet dètg pulit cul giug, ils da Sedrun/Mustér eran denton ualti ferms sil plaz. Entras in sbagl da posiziun ella defensiun eisi gartegiau als giugadurs dalla Cadi da beingleiti ir en avantatg cun 0:1. Era suenter quei goal ei la partida stada ualti ulivada ed omisduas equipas han giu buns muments ed entginas bialas cumbinaziuns. Avon pausa vein nus giu ina buna schanza, denton essan nus vegni frenai entras in foul ella zona da 16. Martin Schär ha tschentau segir e bein il bal el goal ed ulivau aschia il resultat sin 1:1 avon pausa.

 

Nach der Pause machten wir Druck und kamen besser ins Spiel. Es gelang Dominic Candinas, unsere Gegner zu überlisten und er schoss den Siegestreffer zum 2:1. Auch danach verzeichneten wir etliche gute Möglichkeiten, den Ball ins Netz zu bringen, darunter ein Lattenschuss, aber ganz ins Tor brachten wir den Ball nicht. Auch unsere Gegner erhöhten den Druck und versuchten bis zur letzten Minute krampfhaft, den Ausgleich zu erzielen. Wir waren diesmal die Glücklicheren.

 

Weiter zur Fotogalerie

 


21.08.2021, 19:00, Mutteins

 

US Danis/Tavanasa 2

 

 

0  :  7

 

US Rueun


Empau gnervus eran nus schon, schi daditg vein nus buca dau ballapei pli. Nus essan secapescha separticipai al cup Grischun e cup Svizzer ed era havein nus dau in giug amicabel encunter Laax. Tonaton savein nus buca propi nua che nus stein el campiunadi. Joris Tomaschett e Rino Cavigelli han surpriu da far ils trenaments - igl ei pia per nus tuts in novum.

Cun quater giugadurs sil baun, pia plitost cun pauca reserva, essan nus i el giug encunter la US Danis-Tavanasa. L'emprema mesadad vein plitost dau dalla ala seniastra ensi. Quei pareva da funcziunar buca schi mal. Gia ella 15avla minuta eisi gartegiau a Luca Montalta da far igl emprem goal. Cuort suenter, ella 37avla minuta, ha el gest dublegiau sia statistica. Mo nus eran buca propi cuntents, aschia vein nus midau tactica ella secunda mesadad e fatg squetsch sur il miez ora. Quei ei semussau sco via da success. Nos novs giugadurs han mussau tgei ch'ei san. Mauro Arpagaus ha tuccau gia ella 47avla minuta e Diogo da Silva ella 52avla minuta. Cuort sissu tucca Joel Candrian, lu aunc duas gadas Mauro Arpagaus tiel resultat final da 0:7. Nus savein esser cuntents, denton duei quei resultat buc schar tschurventar. Il campiunadi ei aunc liungs.

 



07.08.2021, 16:00 Cup Svizzer

 

US Rueun

 

3  :  4

 

FC Bonaduz



23.07.2021, 20:00: Cup Grischun

Nus separticipein al Cup Grischun sco era al Cup Svizzer. Aschia vein nus la pusseivladad da saver dar entgins giugs avon che la sesiun entscheiva. Cun la pausa da Corona eisi stau nunpusseivel da saver dar giugs, aschia che nus vein strusch pli sentiment per in giug e pil bal.

 

Das Spiel gegen den FC Lenzerheide war eine zweifache Herausforderung. Erstens hatten wir keine Spielerfahrung, was aber für beide Mannschaften galt, zweitens spielten wir auf Kunstrasen, sodass der FC Lenzerheide einen speziellen Heimvorteil hatte. Wir gingen recht schnell in Führung mit einem schönen Tor von unserem neuen Stürmer Mauro Arpagaus. Das gab uns Antrieb und wir spielten die erste Hälfte recht kompakt. Kurz vor der Pause kassierten wir leider den ersten Gegentreffer aufgrund Unkonzentriertheit der Verteidigung. Nach der Pause stoppte Mirco Dermond - aus unserer Sicht ohne Regelwidrigkeit - den Gegner im 16-er, was der Schiri als Penalty taxierte, sodass der FC Lenzerheide daraufhin in Führung ging. Mauro Arpagaus hatte später mit einem Lattenschuss nochmals die Chance auf den Ausgleich, leider erfolglos. Leider folgte auch noch eine für uns unverständliche gelb-rote Karte für Mirco Dermond, was der FC Lenzerheide ausnutzte und aus dem Freistoss einen weiteren Treffer erzielte. 

 

Neben Mauro Arpagaus durfte Leandro Dermond an diesem Abend sein Debut geben. Überhaupt gibt es einige Umstellungen im Team. Wir sind noch im Versuchsmodus und eine definitive Aufstellung unseres Teams werden wir erst bei Saisonanfang haben.